Erfahrungsbericht von Jennifer

11. August 2022

Goldrichtig für gesunde Atemwege?

Tief Luft holen dank Pferdegold®



Beim Reiten spielen einige wichtige Faktoren wie die Kondition und das seelische Wohlbefinden eine große Rolle und sollten daher perfekt harmonieren. Als stolze Pferdehalterin steht das Wohl meines Tieres an erster Stelle. Fashion - meine Stute - hat jedoch seit Längerem mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Ich konnte richtig sehen, dass mein Liebling sehr unruhig und unausgeglichen war.


Aus diesem Grund habe ich mich intensiv mit dem Thema Atemwegsprobleme beschäftigt.

Zu Uns

Das Testpferd ist/war meine 14-jährige Stute Fashion, mit welcher ich seit 10 Jahren durch dick und dünn gehe. Mit dem Thema Atemwege beschäftige ich mich schon ca. 2 - 3 Jahre, seitdem Fashion immer wieder Probleme mit der Atmung hat. Sowohl allergisch bedingt als auch chronisch.

Wie kamen wir zu Pferdegold Atemwege?

Ich habe in den letzten 2-3 Jahren Produkte diverser Hersteller ausprobiert, oft mit dem Ergebnis, dass es etwas geholfen bzw. unterstützt hat, aber nach einiger Zeit nicht mehr von Fashion gefressen wurde. Also musste etwas Neues daher, das sowohl gut wirkt, aber auch auf lange Zeit von meiner Fashion gefressen wird. So haben wir beschlossen, dem Pferdegold Atemwege eine Chance zu geben.


Was kam bei uns im Stall an?

Die Dose kam bei uns an und beim Öffnen fiel mir schon etwas auf. Das Pferdegold Atemwege hat einen sehr angenehmen Geruch nach Kräutern und die kleine Pelletform ist super. 


In dem Eimer sind 1500 g voll mit Pellets. Diese werden besonders bei Atemwegserkrankungen empfohlen, da sie keinen Staub produzieren, wie beispielsweise Heu. Zusätzlich zu den wunderbar riechenden Pellets ist ein Messlöffel in dem Eimer. Sehr praktisch zum Dosieren und es kann sogar aus der Hand gefüttert werden. Ebenso ist es möglich, die Pellets unter das Futter zu geben. 


Zu meiner Überraschung bevorzugt meine Fashion, es aus der Hand zu fressen und das nach wie vor sehr gerne. Ebenso ist die Gabe über ihr Kraftfutter absolut problemlos.




Nach ca. 10 - 14 Tage Fütterung hatte ich das Gefühl, dass die ausgewählten Kräuter im Pferdegold Atemwege eine gute Unterstützung sind und Fashion sich damit auch wohl fühlt und es gerne frisst.




Unser Fazit

Pferdegold Atemwege in Kombination mit Inhalieren, nassem Heu und angepasster Bewegung, vor allem viel Bewegung an der frischen Luft, sind für uns nun genau richtig. Ich würde das Produkt auch weiter füttern, da ich denke, das es ein gut zusammengesetztes Zusatzfuttermittel ist, wo bewusst auch auf die unnötige Zugabe von Füllstoffen etc. verzichtet wurde.