Pferdegold Erfahrungen
ERFAHRUNGSBERICHTE

Pferdegold im Training

❤️-Pferdegold®Muskeln für effektives Training-❤️


Vielen Pferden fällt es schwer Muskulatur aufzubauen und während der Trainingsphase loszulassen. Dies führt teilweise dazu, dass das Pferd immer mehr verspannt und die Lösungsphase länger wird. Die Muskulatur arbeitet nicht richtig und das Training wird anstrengender und stressig - ein Teufelskreis. Um sein Pferd aber effektiv für Turniere zu trainieren, ist die Losgelassenheit und der entsprechende Muskelaufbau, unabdingbar. Das weiß auch Katharina, die uns im Folgenden ihre Erfahrungen mit Pferdegold berichtet.



Mein Name ist Katharina ich  bin 26 Jahre alt und wohne in Österreich. Ich bin Bereiterin und Ausbilderin und reite erfolgreich bis Grand Prix. Mein Pferd hatte Probleme mit dem Aufmuskeln und auch Training gestaltete sich teilweise schwierig. Sie war teilweise verspannt und die hohen Lektionen fielen ihr schwer. Ich hatte viel positiven von Pferdegold gelesen und wollte es mal testen.


Gesagt, getan und Ich bin vom Pferdegold®Muskeln total überzeugt. Mein Pferd wurde innerhalb  von 2 Wochen rittiger und lies viel schneller los. und nach 5 Wochen konnte man auch die körperliche Veränderung sehen. Mein Pferd wurde im Gesamten sehr schön  rund und bekam glänzendes Fell. Der größte Erfolg ist aber, dass die Muskelqualität sich veränderte, so dass man beim Reiten merkte, dass sie lockerer war. Sie bekam mehr Kraft, vor allem in den schweren Lektionen Piaffe und Passage. Insgesamt bekam sie viel mehr Ausdruck in ihren Bewegungen.


Mein Pferd hat Pferdegold®Muskeln aus der Hand gefressen. Das finde ich total super, da das Zufüttern ja oft sehr mühsam sein kann. Auch in meinem Umfeld waren viele total begeistert von der Veränderung. 


Ich bin mega happy ein Teil der Pferdegoldfamilie zu sein. :) Ich empfehle es jedem weiter, der für sein Pferd eine Unterstützung zur Verbesserung der Muskelqualität sucht.”


Habt ihr ähnliche Erfahrungen wie Katharina gemacht? Wir freuen uns immer über eure Erfahrungsberichte und tolle Bilder von Euch und Euren Pferden.


❤️-Teste es doch auch mal 😉 Hier gehts zumProdukt-❤️

Pferdegold in der Zucht



💙-Pferdegold®Gelenke für dein Fohlen-💙


Gerade in jungen Jahren braucht der Pferdekörper die richtigen Nährstoffe, um sich gesund zu entwickeln. Unsere Pferdegold® Produkte unterstützen den natürlichen Wachstumsprozess. Jungpferde können im Training unterstützt werden und bei deinem Fohlen kannst du es zur Vorbeugung füttern. – Vorsicht ist bekanntlich besser als Nachsicht.


Im Folgenden berichtet uns Sarah-Marie von ihrem kleinen Batti. Leider kam er lebensschwach zur Welt und litt unter Fohlenlähme:


“Hallo ich bin Sarah-Marie und das ist mein 8 Monate altes Oldenburger Hengstfohlen Batti. Er hatte es von Anfang an schwer er litt unter Fohlenlähme. Besonders sein Schultergelenk und sein Fesselgelenk links vorne sind betroffen. 


Als Behandlung wurden die Bakterien mittels Arthroskopie ausgespült und das Fesselgelenk erhielt eine Stammzellentherapie💉. Die Röntgenbilder verbesserten sich von mal zu mal, aber ich wollte Batti einfach noch mit einem geeigneten Zusatzfutter unterstützen und testete das Pferdegold®Gelenke.


Es zeigte sich recht schnell eine Veränderung. Batti belastete sein kaputtes Vorderbein viel mehr und auch beim Fressen stand er auf dem Bein. Nach einigen Wochen konnte er schon besser laufen und heute tobt er mit seinen Fohlen-Freunden über die Wiesen.


Niemals hätte ich gedacht, dass Batti so eine Lebensqualität zurück bekommt. Ich bin einfach nur dankbar und im April geht es zur Kontrolle wieder in die Klinik. Ich bin total gespannt auf die Ergebnisse 😊.


Eins ist sicher, für uns bleibt Pferdegold Gelenke jetzt dauerhaft auf dem Futterplan und ich empfehle es auf jeden Fall weiter.”


Wir sind über das Resultat total begeistert und freuen uns immer wieder von Sarah-Marie und Batti zu hören. Wir drücken euch ganz fest die Daumen.


💙-Teste es doch auch mal 😉 Hier gehts zum Produkt-💙

Pferdegold für Senioren



❤️-Pferdegold®Muskeln für effektives Training-❤️


Unsere Pferde-Senioren brauchen auch hochwertige Nährstoffe und Eiweiße, um einen schönen Lebensabend zu erleben. Gerade nach einer Krankheit oder wenn das Pferd stark abgebaut hat, ist es schwer im Alter nochmal Muskeln aufzubauen. Allerdings sind Muskeln im Alter so wichtig, weil schwache Muskulatur begünstigt zum Beispiel Stolpern und damit erhöht sich auch die Verletzungsgefahr. Emanuelle berichtet im Folgenden von ihrer 27 jährigen Stute Maja und wie sie mit Hilfe von Pferdegold®Muskeln nochmal toll aufbauen konnten:


“Ich bin Emanuelle und seit 1,5 Jahren ist unser 27 jähriges Pony Maja bei uns.  Sie ist aus einem Schulreitbetrieb und hatte vor ca. zwei Jahren eine schlimme Magenüberladung mit langem Klinikaufenthalt. Sie war anschließend extrem abgemagert und es ging ihr nicht gut. Ich habe alles versucht sie aufzubauen, Müsli, Luzerne, verschiedene Heucobs, Öle, usw. Leider hat nichts wirklich geholfen. Wir haben um  jedes Gramm gekämpft, aber sie bekam immer wieder Kotwasser und Durchfall. Es ging Maja einfach nicht gut, das merkte man an dem stumpfen Fell und sie war total launisch und unausgeglichen.


Ich habe meinem jüngeren Pferd in der Aufbauphase Pferdegold®Muskeln gefüttert und ihm hat es sehr gut getan. Daher dachte ich, dass ich es auch bei Maja versuchen könnte, vielleicht klappt es ja.


Die erste Veränderung war ein tolles und glänzendes Fell und sie kam super schnell durch den Fellwechsel. Mit der Zeit wurde sie gelassener und viel ausgeglichener und daraufhin hat sie auf einmal zugenommen. Die Rippen waren immer weniger zu sehen, ihre Rückenlinie fiel nicht mehr ein und ihre ganze Haltung wurde von Tag zu Tag besser. Sogar ihre Verdauung hat sich normalisiert, das Kotwasser und die Durchfälle sind verschwunden.


Ich füttere Pferdegold aufgeteilt morgens und abends, jeweils unter gut ausgewählten Seniorheucobs. Sie frisst es sehr gerne. Da unsere Maja schon eine Rentnerin ist, geht sie mit uns nach wie vor nur spazieren, oder wird von unseren 5 jährigen Tochter im Gelände geritten.


Mein größter Efolg ist, dass Maja so gut Gewicht zugelegt hat und auch Freunde und Bekannte hätten nie geglaubt, dass sie sich nochmal fängt. Sie sieht wirklich toll aus für ihr Alter.


Ich kann Pferdegold einfach für jede Altersklasse empfehlen. Gerade nach überstandener Erkrankung mit langem Klinikaufenthalt wie bei Maja, würde ich zum Beginn der Regenerationsphase immer wieder Pferdegold empfehlen. Maja wird nun bis an ihr Lebensende Pferdegold bekommen. Es ist mir ein besonderes Anliegen, dass es ihr in ihren paar letzten Jahren sehr gut geht und sie sich wohl fühlt.”


Vielen Dank Emanuelle für dein großes Herz. Wir wünschen dir und Maja noch viele schöne Jahre zusammen.


❤️-Teste es doch auch mal 😉 Hier gehts zum Produkt-❤️


Pferdegold und Krankheiten


💙-Pferdegold®Gelenke und Überbelastung-💙


Häufig können Überbelastungen und Fehlstellungen schädliche Reize auslösen, die zu Beschwerden in den Gelenken führen können. Dies führt zu Entzündungen die eine Knochenwucherung auslösen können. Sind hier z.B. die Zehengelenke betroffen, spricht man von Schale. Lahmheit und Entlastung der Vorderbeine ist häufig ein Anzeichen. Da es sich um eine arthrotische Veränderung im Gelenk handelt, ist diese degenerativ und nicht heilbar. Das weiß auch Marlene, trotzdem hat sie ein Futter gesucht, welches ihr Pferd ein wenig unterstützen kann. Im Folgenden berichtet sie von ihren Erfahrungen: 


“ Mein Pferd Ivaro hat leider mit 12 Jahren die Diagnose Schale bekommen. Um die Symptome so gering wie möglich zu halten, habe ich ihn immer gezielt bewegt und darauf geachtet eine Überbelastung zu vermeiden. Seine Beweglichkeit sollte ja gerade bei arthrotischen Erkrankungen erhalten bleiben. Es gab ab und zu gute Tage, aber eben auch einige schlechte. 


Durch eine Stallfreundin bin ich auf Pferdegold®Gelenke gestoßen und wollte es einfach Mal testen. Ich war super skeptisch was Pferdegold angeht, vor allem weil man eine Krankheit nicht “wegfüttern” kann und es leider nicht heilbar ist. Gefressen hat er das Futter sehr gut und ich wollte Ivaro ein wenig unterstützen.


Ich konnte feststellen, dass sich seine Einlaufphase bei regelmäßiger Bewegung, die sonst bis zu 30 Minuten dauerte, sogar verkürzte. Bei täglicher Bewegung lief er oft nach fünf Minuten schon klar. Die guten Tage überwiegen zur Zeit und ihn so freudig laufen zu sehen macht mich einfach nur glücklich.



An manchen Tagen kann ich sogar mit ihm eine kleine Runde im Gelände drehen, das ist so schön. Ich bin froh das Pferdegold®Gelenke mal getestet zu haben.”


Wir bedanken und bei Marlene und Ivaro für den tollen Erfahrungsbericht und wünschen ihnen weiterhin alles Liebe und Gute.


💙-Teste es doch auch mal 😉 Hier gehts zum Produkt-💙


❤️-Pferdegold®Muskeln und PSSM-❤️


PSSM (Polysaccharid Speicher Myopathie) ist eine genetische Stoffwechselerkrankung bei der Polysaccharide, also Zuckermoleküle, nicht richtig verstoffwechselt werden können und so in der Muskulatur gespeichert werden. Betroffene Pferde leiden dann häufig unter Muskelschmerzen und Verspannungen, außerdem fällt ihnen eine höhere Belastung sehr schwer. 

 

Pferde mit PSSM sollten daher sehr stärkearm und zuckerreduziert gefüttert werden und weiterhin ist eine ausgewogene Versorgung von Mineralien und Spurenelemente über ein hochwertiges Mineralfutter sehr wichtig. Unsere Pferdegold® Produkte sind frei von Stärke und enthalten nahezu keine Saccharide. Somit sind sie in der Regel auch für PSSM Pferde geeignet, hier empfehlen wir trotzdem vorher eine Absprache mit dem Tierarzt zu treffen, da jedes Pferd sehr individuell ist. 

 

Im Folgenden berichtet uns Sabine von ihrer Quarter Stute mit PSSM und welche Ergebnisse sie durch die Fütterung von Pferdegold®Muskeln erreichen konnte:


“Ich bin Sabine und meinen beiden Quarter Horse Stuten fehlt aufgrund jahrelanger falscher Fütterung und falschem Training gut 50 kg Muskelmasse. Eine meiner Stuten hat zusätzlich noch PSSM und Muskelatrophie. Sie tut sich besonders schwer mit dem Aufmuskeln.


Sie waren beide sehr fest im Rücken, die LWS war schwer zu mobilisieren und sie waren nicht durchlässig. Leider haben sie beim Reiten sehr schnell die Nerven verloren. Alles in allem waren sie wirklich in einem schlechten muskulärem und nervlichen Zustand.


Also habe ich mich über die richtige Fütterung informiert und dementsprechend umgestellt. Ich wollte ihnen aber nicht kiloweise "Kraftfutter" einflössen, vor allem meine PSSM Stute durfte die meisten Kraftfuttersorten wegen den ganzen Füllstoffen und dem hohen Zuckergehalt gar nicht fressen. Ich bin durch Zufall auf Pferdegold®Muskeln  gestoßen.


Nachdem ich mich vergewissert habe, dass das Futter auch für die PSSM Stute geeignet war, habe ich mit der Fütterung begonnen. Ich füttere Pferdegold®Magen jetzt  schon seit Februar 2020 täglich als Zusatz und bin begeistert. Natürlich mussten wir zusätzlich am Anfang noch entgiften und die Leber & Nieren aktivieren, das Training wurde umgestellt wobei wir jetzt weniger trainieren aber wesentlich effektiver. Sie bekommen hochdosiert Mineralien, aber es haben sich durch die Fütterung sofort Verbesserungen eingestellt. Sie konnten ihr Futter endlich richtig verarbeiten und wirklich Muskulatur aufbauen.


Mein Größter Erfolg ist, dass sie nicht nur muskulär und wie ordentliche Quarter aussehen, sie sind durchlässig und rittig. Der Rücken kommt nach oben, die Halslinie hat sich deutlich verbessert und auch die Hinterhand konnten wir aktivieren. Wir sind noch nicht ganz fertig mit dem aufpäppeln, aber auch danach werde ich Pferdegold treu bleiben.


"Never change a running system" 


Auf jeden Fall ist Pferdegold®Muskeln auch bei einem PSSM Pferd empfehlenswert.”


❤️-Teste es doch auch mal 😉 Hier gehts zum Produkt-❤️



Pferdegold und andere Pferdesportarten


❤️-Pferdegold®Muskeln und Voltigieren-❤️


Auf dem Rücken der Pferde liegt das Glück dieser Erde. Wenn auf dem  Pferderücken teilweise schwere Turnübungen ausgeübt werden, ist ein ruhiges und gelassenes Pferd die richtige Wahl. Das Voltigierpferd zeichnet sich aber auch durch eine bemerkenswerte Ausdauer aus, da es teilweise bis zu 10 Minuten ruhig und gleichbleibend an der Longe galoppieren kann. Beim Voltigieren ist also eine starke Muskulatur und Losgelassenheit ebenso ein Thema wie bei anderen Pferdesportarten, wie Isabel uns im folgenden berichtet.


“Ich bin Isabel und bin mit Pferden aufgewachsen. Schon mit 5 Jahren hatte ich den ersten Kontakt zu Pferden. Ich habe schon erfolgreich an einigen Dressurturnieren teilgenommen, aber meine Leidenschaft ist der Voltigiersport. Mein Wallach, den ich für das Voltigieren nutze ist schon immer sehr dünn und sieht auch hin und wieder Gespenster. Ich habe wirklich schon so vieles, wie Öle, Wiesencops etc. ausprobiert um ihn aufzubauen, immer ohne richtigen Erfolg. Ich bin durch Zufall auf Pferdegold gestoßen und habe es getestet.”


Schaut euch mal das tolle Video von Isabel und dem Volti-Team “Team Septimus” an und überzeugt euch selbst.



“Mein größter Erfolg ist, dass er mit Pferdegold®Muskeln sicher um die 100 kg zugenommen hat. Er ist viel gelassener und das Training mit ihm macht richtig Spaß. 

Eine gute Freundin von mir hatte ihn eine Weile nicht gesehen und ihn schon nach dem ersten Eimer Pferdegold®Muskeln fast nicht wiedererkannt. 


Ich kann Pferdegold auf jeden Fall empfehlen!”


Wir bedanken uns von ganzem Herzen bei Team Septimus und Isabel für das tolle Video und ihr Vertrauen in uns!


❤️-Teste es doch auch mal 😉 Hier gehts zum Produkt❤️





❤️-Pferdegold®Muskeln für den Trainingsbeginn-❤️


Ich bin Silke Assenmacher und ich züchte mit mein Mann seit 10 Jahren erfolgreich Deutsche Reitponys mit dem Schwerpunkt Dressur. Da wir bei unseren zukünftigen Sportponys schon von klein an alles richtig machen wollen, beschäftigen wir uns ausgiebig mit guter Fütterung. Dieses Thema ist ebenso wie das richtige Training ein sehr wichtiger Bestandteil unserer Arbeit! 


Von Pferdegold®Muskeln habe ich schon sehr viel gehört und auch gelesen. Ich muss zugeben, dass ich schon lange damit liebäugelte, aber mich hat der Preis abgeschreckt. Durch Zufall wurde unser gekörter Hengst Assenmachers Napoleon unplanmäßig verkauft und die neue Besitzerin schickte uns zur weiteren Ausbildung zusätzlich einen Eimer Pferdegold®Muskeln zu.


Jetzt war ich doppelt gespannt! 

Wir fütterten Napoleon einen Löffel Pferdegold®Muskeln pro Tag. Nach drei Wochen fing er an sich zu verändern: er legte komplett aus, von dem jugendlichen Kerl war nichts mehr zu sehen! Ein absolutes Muskelpaket stand vor mir und ich war fassungslos, dass das tatsächlich dieses kleine rote Eimerchen (natürlich mit entsprechendem Beritt) bewirken konnte! 


DAS MUSSTE ICH NUN AUCH SELBST TESTEN!!!!! 


Ich kontaktierte Pferdegold und wollte das Futter auch an einem unserer eigenen Hengste testen! Assenmachers Gentleman ist ein unfassbar rittiges Pony mit angenehmen GO und der richtigen Arbeitseinstellung. Die Bemuskelung war natürlich da, aber auch bei ihm war es so, dass er noch sehr jugendlich wirkte (mit seinen erst vier Jahren auch verständlich). Ich wollte die Muskulatur an den richtigen Stellen punktuell verbessern und unterstützend aufbauen. 


Gentleman ist von Natur aus sehr gehfreudig, darum kam Reiskeimöl und sonstige Powermacher nicht frage. Also fingen wir mit Pferdegold®Muskeln an, da hier zu 100 % natürliche Inhaltsstoffe verwendet werden und es Made in Germany ist war ich zusätzlich begeistert. Durch die essentiellen Aminosäuren aus der Spirulina Alge, stieg es Gentleman auch nicht in den Kopf, sondern wirkte da wo es wirken sollte! Man konnte ab der dritten Woche förmlich zusehen, wie die Veränderung des Körpers begann!


Von dem Moment an war ich überzeugt! 


Wir füttern nun seit sechs Wochen und für uns ist Pferdegold®Muskeln nicht mehr wegzudenken! 


Wir sind sehr froh, dass wir nun mit Pferdegold®Muskeln das perfekte Muskelaufbau-Futter gefunden haben und mittlerweile genießen alle Sportponys den Luxus dieses Futters <3


❤️-Teste es doch auch mal 😉 Hier gehts zum Produkt-❤️



💙-Pferdegold®Gelenke für dein Herzenspferd-💙


Im Folgenden berichtet Joana euch von ihrem Herzenspferd Ariwa und ihren Beschwerden. Schaut euch doch mal ihr tolles Video an, welches sie extra für uns aufgenommen hat.


“Mein Name ist Joana, ich bin 28 Jahre alt und meine Stute Ariwa ist 11 Jahre alt. Seit Juni 2016 sind wir ein Team und gemeinsam haben wir schon viel erlebt. Riwa ist mein absolutes Herzenspferd und ich liebe sie abgöttisch!💙Leider kann Riwa nicht so wie sie möchte und daher hat sie bei mir einen „Rentnerstatus" bekommen. Wir gehen noch gemeinsam ins Gelände, je nachdem wie es ihr geht und machen Bodenarbeit oder üben Tricks.”


In dem Video berichtet Joana was Ariwa schon alles durchmachen musste:


“Riwa bekommt Pferdegold®Gelenke nun seit knapp 4 Wochen und ich bin jetzt schon mehr als begeistert. Sie bekommt das Pferdegold Gelenke einzeln gefüttert und frisst es sehr gerne!

Aber das Wichtigste für mich: Riwa läuft besser, nicht nur ihr Gangbild hat sich verbessert, auch ihre Psyche. SIE WILL LAUFEN! Im Gelände ist sie die Erste, die galoppieren will! Und ihr könnt euch nicht vorstellen, was für ein schönes Gefühl das ist, sein Pferd so glücklich zu sehen! Außerdem sind ihre Beine bei weitem nicht mehr so angeschwollen wie vor der Fütterung. Ich merke einen deutlichen Unterschied zu vorher. Gerade in der kalten Jahreszeit hat die Maus viele Probleme.


Alles in allem kann ich nur sagen: Pferdegold Gelenke ist absolut das perfekte Ergänzungsfuttermittel für meine Riwa und ich kann es jedem, der ein solches Pferd mit Vorbelastungen hat, nur wärmstes empfehlen! Danke an euch, liebes Pferdegold Team, dass ihr meinem Pferd durch euer Produkt so viel Lebensqualität schenkt.”


Wir bedanken uns bei Joana für den tollen Bericht und wünschen ihr und Ariwa nur das aller Beste!


💙-Teste es doch auch mal 😉 Hier gehts zum Produkt-💙


💙-Pferdegold®Gelenke zur Unterstützung-💙


Petra berichte im Folgendem über Romanova, die 10 jährige Stute ihrer Tochter.


“Ich habe Romanova fünfjährig für meine Tochter gekauft mittlerweile ist sie auch schon fünf Jahre an unserer Seite. Romanova ist ein ungarisches Sportpferd mit hannoveranischen Wurzeln (Rudelsburg/Ramiro Z). In den letzten zwei Jahren hatte sie ein Hämatom am Fesselträger rechts vorne und Links vorne hatte sie eine Auffaserung von der Sehne. Sie hat hinten links immer wieder leichte Gelenkbeschwerden im Kniegelenk.




Wir wollen Romanova immer bestmöglich unterstützen und wollten das Pferdegold®Gelenke mal testen. In ihrem Mash hat sie das Futter auch sehr gerne gefressen. Sie hat das Futter 6 Wochen lang jeden Tag bekommen und uns ist aufgefallen, dass sich ihr gesamtes Gangbild verbessert hat. Sie ist weniger steif und  vorne rechts tritt sie besser auf.


Wir sind gespannt was sich durch die Fütterung von Pferdegold Gelenke noch verändert. Romanova wird Pferdegold®Gelenke  jetzt dauerhaft bekommen und wir empfehlen es auch gerne weiter.”


💙-Teste es doch auch mal 😉 Hier gehts zum Produkt-💙



💚-Pferdegold®Magen aus der Sicht einer Tierärztin-💚


Marie ist Tierärztin und hat mit ihrer 28 jährigen Stute Melinda Me 🐴 unser Pferdegold®Magen getestet. Im Folgenden berichtet sie uns ihre Erfahrungen mit dem Futter.


“Meine Stute Melinda Me ist stolze 28 Jahre alt und ist seit ca. 6 Jahren in meinem Besitz. Sie war jahrelang Zuchtstute und Schulpferd und hatte kein leichtes Leben. Mein größtes Ziel ist ihr den Lebensabend  so schön wie möglich zu gestalten. Sie darf einfach Pferd sein und läuft hin und wieder an der Longe, damit sie nicht einrostet..


Melinda ist generell sehr nervös und eher stressempfindlich. Jegliche Veränderung in ihrem Leben führte immer zu Stressreaktionen und dies äußerte sich häufig in Kotwasser. Dies kann je nach Auslöser eher mild verlaufen, aber in Hochzeiten von Stress wirklich schwallartig entstehen, sodass ihre Lebensqualität doch sehr einschränkt. 


Der erste Schritt war eine Futterumstellung und damit haben wir die Probleme schon relativ gut im Griff. Aber bei Stress ist Melinda selten hungrig und lässt oft einen Teil ihrer Heucobsration stehen. Es ist dann schwer sie im ausreichenden Maß über den Tag zu versorgen, da sie einfach zu wenig Futter aufnimmt. Das führt dazu, dass sie ziemlich schnell abbaut. Veränderungen wie die Umstellung auf Boxenhaltung über Nacht sieht man ihr daher sehr schnell am Ernährungszustand an. Das wiederum führt dann zu Magenschmerzen und somit zu einem Teufelskreis. Ich suchte also etwas was sie hierbei unterstützen, konnte und habe das Pferdegold®Magen einfach mal getestet.


Da Melinda durch die Haltungsumstellung schlecht fraß und abbaute, war ich froh, dass sie Pferdegold®Magen direkt sehr gerne gefressen hat. Sehr schnell zeigte sich eine Besserung, zum einen passte sie sich an die Haltung an, aber auch ihr Appetit wurde wieder besser. Das Kotwasser trat nicht mehr auf und Melinder baute sogar wieder auf. Mir fiel auf, dass sie ein glänzendes Fell bekam und ich bemerkte durch die Beruhigung des gestressten Magens einen raschen Aufbau an Muskulatur und Fett, auch ohne Arbeit.





Mein größter Erfolg mit dem Futter ist, dass meine alte Dame sehr gut über den Winter gekommen ist. Besser, als jedes Jahr zuvor und mir dies sogar von Miteinstellern bestätigt wurde. Besonders hilfreich war das Futtermittel um zu Beginn aus dem Tief der Umstellung zu kommen.


Ich empfehlen das Pferdegold®Magen allen Pferdebesitzern, die Magen-empfindliche Pferde besitzen und prophylaktisch gegen Probleme vorgehen möchten, bevor sie sich manifestieren. Auch bei stressempfindlichen Pferden ist es eine gute Wahl. Die Inhaltsstoffe sind schnörkellos und ohne sinnlose Zusatzstoffe. Man benötigt keine Aromen oder Füllstoffe und trotzdem wird es gut gefressen.”


💚-Teste es doch auch mal 😉 Hier gehts zum Produkt-💚



💚-Pferdegold®Magen bei Pferden mit Kotwasser-💚


Kotwasser ist bei Pferden ein sehr unangenehmes Symptom, welches sowohl für das Pferd, aber auch für den Pferdebesitzer zur großen Belastung werden kann. Kotwasser ist eine Flüssigkeit im Darm, welche durch die natürliche  Darmbewegung nach außen rinnen kann. Häufige Ursachen für Kotwasser sind Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt und Mangelernährung, aber auch Stress und Bewegungsmangel oder Parasiten können Auslöser sein.


Aber wann ist eigentlich von Kotwasser die Rede? Einfach gesagt, wenn Flüssigkeit die Beine herunterläuft, dann ist es Kotwasser. Diese Belastung ist Nadine und ihrem Pferde Akimo nicht unbekannt, wie sie uns im Folgenden berichten wird.


“Hey, mein Name ist Nadine und ich betreibe eine Reitschule im Heidelberger Raum. Ich habe mehrere Pferde und Ponys, eines davon ist Akimo. Er leidet schon seit längerem an Kotwasser. Stress beim Satteln, oder Magenprobleme scheint er nicht zu haben.


Ich habe bereits diverse Sachen ausprobiert, um das Kotwasser in den Griff zu bekommen. Es wurde mal besser und auch mal nicht. Also entschloss ich mich dasPferdegold®Magen einfach mal auszupobieren. 


Das schöne an dem Futter ist, dass Akimo es ohne Probleme gefressen hat. Von Tag zu Tag haben sich  tatsächlich die Symptome verbessert. Heute hat Akimo nur noch minimal Kotwasser. 


Ich würde Pferdegold®Magen auf jeden Fall weiterempfehlen, da dies das erste war, was Akimo bei seinem Kotwasser unterstützen konnte.”


Kennst du das Problem auch und suchst ein geeignetes Futter, um dein Pferd bei Kotwasser zu unterstützen?


💚-Teste es doch auch mal 😉 Hier gehts zum Produkt-💚